Infoabend am Di 3.05. zum Umbau der Manuelschule

Der Umbau der Manuelschule wird konkret. Und angesichts der monatelangen Baustellensituation rund um das Schulhaus häufen sich auch die Fragen der Anwohner und der Eltern der Schulkinder.

Darum laden die Stadtbauten Bern am 3. Mai 2016 zu einer Infoveranstaltung zu den Bauarbeiten im Manuelschulhaus ein:
19:00 bis 21:00 in der Aula des Manuelschulhauses

>Flyer anschauen: Anwohnerinfo_Bauvorhaben_VS_Manuel_April_2016

Vertreter der Schulleitung, Architekten, Projektleitung und des Schulamts sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen zum Umbau. Nutzen Sie die Chance!

Quelle: bern.ch
Quelle: bern.ch

Eltern-Helfer für den Sporttag gesucht (9.06.16)!

Für den Leichtathletik – Sporttag der Mittelstufe am Donnerstag 2. Juni 16 (Ausweichdatum 9. Juni) suchen wir für jede Disziplin 4-5 Eltern als Helfer. So helfen Sie mit, dass die Kinder dank einem reibungslosen Ablauf ohne Wartezeiten möglichst viel von diesem speziellen Tag profitieren können.

Der Anmeldetalon wurde in den Klassen verteilt, und kann hier auch online abgerufen werden:
> Talon hier herunterladen

Geben Sie bitte ausgefüllen Anmeldezettel bis am Freitag, 29. April 2016 bei der Klassenlehrperson ihres Kindes ab.

Leichtathletik

Sprachaustausch ist einfacher als man denkt

Eine komplette deutschsprachige Klasse mit einer französischsprachigen für eine Woche miteinander austauschen? Klingt vielversprechend für die Sprachförderung, aber enorm kompliziert zum Organisieren… So kompliziert ist es aber gar nicht, zumindest im Kanton Bern nicht. Sprachaustausch wird gefördert und finanziell unterstützt.

 

Schulschrift

Auf der Webseite der Erziehungsdirektion des Kantons Bern gibt es einen Bereich “Sprachaustausch“, wo alle Möglichkeiten vorgestellt sind, die sich bieten. Neben dem individuellen Austausch eines einzelnen Kindes gibt es vorgefertigte Angebote für ganze Klassen: “2 langues – 1 Ziel” ist ein Programm zwischen Wallis und Bern fürs 7. Schuljahr, “Sprachbad – Immersion” nutzt die Zweisprachigkeit der Hauptstadtregion für Klassentausch für das 5., 6., 8. und 9. Schuljahr.

Sprachaustausch wird normalerweise nicht von den Schulen selber vorangetrieben, sondern die Eltern übernehmen die Initiative und melden sich bei den Kontaktpersonen der Erziehungsdirektion.

Liebe Eltern: Nutzt diese Möglichkeiten, die Kinder können dabei nur profitieren!

 

Links: