Die Verkehrsplanung informiert (Quavier DV)

An der Delegiertenversammlung des Quavier vom 22. Februar hat die Verkehrsplanung der Stadt über die anstehenden Verkehrsprojekte berichtet:

Schulwegsicherheit

Auf Grund der tragischen Unfälle im letzten November in Ittigen und Worb wurden Massnahmen eingeleitet. So ist eine systematische Überprüfung der Schulwegsicherheit aller Schulen in der Stadt Bern (157) in Planung. Ebenfalls sollen diverse Fussgängerstreifen unter die Lupe genommen werden.

Mit der Hilfe aller Elternräte des Schulkreises Kirchenfeld-Schosshalde hat die Verkehrsgruppe des Elternrats Manuel eine Übersicht von Gefahrenstellen im ganzen Schulkreis erstellt. Es war schon länger ein Bedürfnis, eine Gesamtübersicht der laufenden Geschäfte aller Verkehrsgruppen im Stadtteil zu haben, vor allem seitens der Qartiervereinigung. Diese “Übersicht der Gefahrenstellen” kommt nun auch grad im richtigen Moment als Eingabe für die erwähnte systematische Erfassung der Schulwegsicherheit der Stadt.

Die “Übersicht der Gefahrenstellen” wurde an dieser Versammlung vorgestellt und der Verkehrsplanung übergeben.

Thunplatz “Providurium”

Die Thunplatzsanierung steht Ende 2013 an und könnte in unserem Quartier eine markante Zunahme des Durchfahrtsverkehrs zur Folge haben. Die Verkehrsplaner sind sich dessen
bewusst und nahmen die Anliegen der Quartiervertreter auf.

> Siehe hierzu auch die offizielle Zusammenfassung zur Sitzung der Quartierkommission vom 22.02.2012.

Schreibe einen Kommentar