Überprüfung der Kindergarten- und Schulwegsicherheit

Die Verkehrsplanung der Stadt Bern lässt flächendeckend die Sicherheit im Kindergarten- und Schulumfeld, insbesondere die Zebrastreifen überprüfen.

Als Endprodukt soll ein Bericht vorliegen, der folgende Elemente enthält:

  • Analyse: Flächendeckende Analyse vor Ort, Überprüfung der Zebrastreifen auf Grund von Hinweisen aus der Bevölkerung, Dokumentation der Analyse und Auswertung
  • Massnahmen: Vorschläge für Sofortmassnahmen, Massnahmen mit Planungsbedarf.

Als erstes sind nun Eingaben der Schulen an die Verkehrsplanung erwünscht. Anschliessend werden Begehungen vor Ort durchgeführt. Da werden die Standortschulleitungen als Vertretungen der Schulstandorte (inkl. Kindergärten) dabei sein.

Die Elternräte der Schulstandorte sollen auch in diese Analyse einbezogen werden und können ihre EIngaben an die Standortschulleitung richten.

Schreibe einen Kommentar